Aktuelles

Bürgschaften nach § 650 m BGB: Profitieren auch Sie von unseren Sonderkonditionen

Sicherlich werden Sie im Frühjahr Ihre neuen Bauträgerobjekte beginnen bzw. weiter entwickeln. Ferner werden Sie auch die Bankgespräche führen, um die Finanzierung für die neuen Projekte/Objekte zu definieren. Damit stellt sich immer auch die Frage der Bürgschaften. Haben Sie mal darüber nachgedacht diese außerhalb Ihrer Bankfinanzierung einzurichten? In diesem Segment sind wir für Sie sicherlich die erste Adresse.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten einen 5% höheren Abschlag mit der ersten Abschlagszahlung.
  • Erhöhung der Liquidität bzw. Reduzierung Ihrer Trägerfinanzierung bei der Bank durch den höheren Abschlag.
  • Die Bürgschaften erhalten Sie in der Regel blanko, d. h. ohne Sicherheiten.
  • Keine Anrechnung der Bürgschaftslinie auf Ihre Kreditlinie der Bank; Sie erhalten sich Ihre Flexibilität.
  • Der Bürgschaftsrahmen ist nicht objektgebunden, er steht Ihnen für alle Ihre Bauträgermaßnahmen zur Verfügung.
  • Die Bürgschaften sind ein sehr positives Verkaufsargument für Ihren Vertrieb. „Ihr Kunde erhält nicht nur eine hervorragende Immobilie, sondern durch die Bürgschaft auch Sicherheit für die rechtzeitige Herstellung ohne wesentliche Mängel.“
  • Unkomplizierter Abruf der Bürgschaften, auch online möglich.
  • Geringe Bürgschaftskosten durch Verbandskonditionen.

Haben Sie schon einmal Gedanken gemacht, wie sich eine Bank verhält, wenn eine Bürgschaftsinanspruchnahme erfolgt? Wie erfolgt die Schadensbearbeitung? Fragen Sie nach, denn das ist von enormer Bedeutung.

Zögern Sie nicht und fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an, am besten über unsere Homepage www.archikura.de oder per Telefax anhand des beigefügten Rückfax.